Heizung

Öl-/Gasheizung

Behaglich beheizte Räume und warmes Wasser sind unverzichtbar für modernen Wohnkomfort. Moderne Brennwerttechnik braucht deutlich weniger Brennstoff als alte »Energiefresser«! Dadurch entlasten Sie Ihre Haushaltskasse oft um erhebliche Summen – und heizen auch noch mit mehr Komfort. Eine Erneuerung rechnet sich oft schon nach wenigen Jahren, denn die Investitionskosten sind gering.

Auf den Kessel kommt es an.
Am meisten Energie können Sie sparen, indem Sie alte Heizkessel ersetzen. In einigen Ein- oder Mehrfamilienhäusern gibt es noch Konstanttemperaturkessel, auch Standardheizkessel genannt, die den Brennstoff nur ungenügend nutzen und deshalb als überholt gelten. Gängiger sind moderne, hocheffiziente Brennwertkessel. Diese nutzen auch die Abwärme im Abgas aus und sparen so bis zu 40 % Brennstoff. Die Mehrkosten für einen Gas-Brennwertkessel gegenüber einem Standardheizkessel betragen dabei nur ungefähr 1.500 bis 2.000 €.

Volle Leistung, weniger Verbrauch.
Ca. 10 % des jährlichen Strombedarfs eines 4-Personen-Haushalts werden verursacht von Heizungsumwälzpumpen. Dabei sparen neue Hocheffizienzpumpen mit dem Energielabel A bis zu 80 % Strom und können die Stromkosten jährlich um bis zu 150 € reduzieren. Der Austausch der Pumpe verursacht kaum Aufwand und die Investition amortisiert sich bereits nach zwei bis drei Jahren, abhängig vom Stromverbrauch Ihrer alten Pumpe. Werfen auch Sie einen Blick in Ihren Heizungskeller und lassen Sie sich zum Thema Öl- und Gasheizung beraten.

Heizen mit Solarenergie

Winkler GmbH: Ihr Partner für nachhaltiges Heizen in Klein Offenseth-Sparrieshoop

Sie möchten die unendliche Energie der Sonne nutzen, um in Ihrem Haus für wohlige Wärme zu sorgen? Kein Problem! Wir planen und installieren Ihre Solarheizung für Sie. 

Was ist eine Solarheizung? 

Als Solarheizung bezeichnet man eine solarthermische Anlage, die die Energie der Sonne in nutzbare Wärme umwandelt. Die solarthermische Anlage kann mit fast allen Heizungsanlagen kombiniert werden – so haben Sie auch an weniger sonnigen Tagen genug warmes Wasser und Heizungsenergie. Idealerweise kombiniert man die solarthermische Anlage mit einer Brennwertanlage oder einer Holzpelletheizung, um möglichst CO2-neutral heizen zu können. Je nach Kombination können Sie zudem bis zu 40% Förderung durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) erhalten – wir beraten Sie gerne zu den möglichen Fördermitteln! 

Gemeinsam besprechen wir Ihre Wünsche und Anforderungen, um basierend darauf zu prüfen, welche Kombination aus Solarheizung und Heizungsanlage für Sie am besten geeignet ist. Bei der Installation übernehmen wir zudem die Koordination anderer Gewerke und arbeiten eng mit Partnerunternehmen und renommierten Herstellern zusammen. So bekommen Sie höchste Qualität, sowohl bei der Arbeit als auch den Produkten. 

Das sind Ihre Vorteile 

Persönliche Beratung und individuelle Planung

  • Wir sprechen mit Ihnen über Ihre Vorstellungen und Wünsche 
  • Sie bekommen eine transparente Kostenaufstellung und Beratung zu Fördermitteln 
  • Wir prüfen, ob Ihre Heizungsanlage für eine Hybridlösung geeignet ist 

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis 

  • Wir verbauen ausschließlich Markenprodukte renommierter Hersteller 
  • Service- und Garantieleistungen sind inklusive 
  • Wir bieten eine regelmäßige Wartung durch unser Fachpersonal 

Installation durch Profis 

  • Wir übernehmen die Neuinstallation oder Integration in vorhandene Heizungssysteme 
  • Koordination aller nötigen beteiligten Gewerke 
  • Sorgfältige und termingerechte Ausführung aller Arbeiten 

Heizen mit Wärmepumpe

Winkler GmbH: Ihr Partner für nachhaltige Wärme

Ihnen fehlt eine nachhaltige Form der Heizung für maximales Wohnglück? Sie sind sich nicht sicher, ob eine Wärmepumpenheizung für Ihr Gebäude geeignet oder zugelassen ist? Wir beantworten Ihre Fragen und bieten Ihnen ein Full-Service-Paket zum Thema Wärmepumpenheizung.

Wir besprechen mit Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie thermische Energie nutzen können und überprüfen für Sie, ob alle technischen und regulatorischen Voraussetzungen für eine Wärmepumpe gegeben sind. Bei der Nutzung thermischer Energie aus dem Erdreich oder dem Grundwasser ist eine Genehmigung durch das Landratsamt nötig, da tiefe Bohrungen durchgeführt werden müssen. Wird die Luft als Energiequelle genutzt, brauchen Sie keine Genehmigung, müssen jedoch eventuell durch eine Heizung mit fossilen Brennstoffen aufstocken. Wir stellen sicher, dass Sie eine fundierte Entscheidung treffen können und koordinieren alle nötigen Gewerke und Arbeiten für Sie. Full Service eben.

Unser Full-Service-Angebot für Sie:

Persönliche Beratung und individuelle Planung

  • Wir prüfen die lokalen Gegebenheiten und Vorschriften für Sie 
  • Gemeinsam finden wir die beste Form der Wärmepumpe für Ihre Gegebenheiten 
  • Sie erhalten eine transparente Kostenaufstellung und Beratung zu möglichen Fördermitteln

Qualität vom Fachmann

  • Ausschließlich Markenprodukte führender Hersteller 
  • Umfassende Service- und Garantieleistungen inklusive 
  • Installation, Wartung und Instandhaltung aus einer Hand

Installation durch Profis 

  • Wir koordinieren alle beteiligten Gewerke und Ämter 
  • Abstimmung auf ggf. vorhandene oder benötigte Heizungsanlagen 
  • Alle Arbeiten werden sorgfältig und termingerecht ausgeführt 

Brennstoffzellenheizung

Nachhaltig heizen und Strom generieren

Heizkonzepte mit Zukunft produzieren nicht nur Wärme, sondern auch Strom. Wir helfen Ihnen, das wohl zukunftsfähigste Heizkonzept für Ihren Neubau zu realisieren: die Brennstoffzellenheizung. 
Winkler GmbH plant Ihre Brennstoffzellenheizung für Sie, berät Sie zu den Fördermitteln und koordiniert alle Gewerke. So haben Sie eine nachhaltige Lösung aus einer Hand – vom Fachmann aus Klein Offenseth-Sparrieshoop.

Wie funktioniert eine Brennstoffzellenheizung? 

Wie das BHKW auch, funktioniert die Brennstoffzellenheizung mittels Kraft-Wärme-Kopplung. Jedoch nutzt sie eine chemische Reaktion statt der klassischen Verbrennung: die sogenannte „kalte Verbrennung“. 

Zwischen einer Anode und einer Kathode reagieren Wasserstoff und Sauerstoff miteinander. Dabei werden Elektronen und positiv geladene Ionen ausgetauscht, wodurch zu ungefähr gleichen Teilen Strom und Wärme entstehen. Der Energielieferant: Erdgas oder Biogas. 

Für energieeffiziente Neubauten kann der Strombedarf fast vollständig über die Brennstoffzellenheizung genutzt werden. Bei Altbauten ist der Wärmebedarf meist zu hoch, weshalb sich eine Brennstoffzellenheizung möglicherweise nicht lohnt. 
Für eine Brennstoffzellenheizung können Fördermittel von bis zu 40% bei der KfW beantragt werden – so wird die initiale Investition geringer und die Anlage amortisiert sich deutlich schneller.

Unser Angebot für Sie: 

Persönliche Beratung und individuelle Planung 

  • Wir sprechen mit Ihnen über Ihre Vorstellungen und Wünsche 
  • Wir beraten Sie umfassend zu möglichen Fördermitteln  
  • Sie erhalten eine transparente Kostenaufstellung ohne Überraschungen  

Qualität vom Fachmann  

  • Wir verbauen ausschließlich Markenprodukte führender Hersteller   
  • Sie profitieren von umfassenden Garantie- und Serviceleistungen   
  • Wir übernehmen für Sie die Installation, Instandhaltung und Reparatur   

Installation vom Profi  

  • Wir koordinieren alle beteiligten Gewerke für Sie  
  • Ihre Brennstoffzellenheizung wird individuell auf Ihr Heizsystem und Elektroanlagen abgestimmt  
  • Wir garantieren eine sorgfältige und termingerechte Ausführung  

So sparen Sie Energiekosten

Kleiner Aufwand, große Wirkung

Die Heizung im Erdgeschoss wird heiß, aber im Obergeschoss bleibt sie kalt? Das Wasser braucht länger als gewohnt, bis es warm ist? Höchste Zeit für einen Heizungscheck! Winkler GmbH ist Ihr Partner für einen ausführlichen Check Ihrer Heizungsanlage in Klein Offenseth-Sparrieshoop. 

Ihre Heizungsanlage versorgt sie 24/7 mit warmem Wasser und Heizwärme. Gerade bei älteren Heizungsanlagen kann es daher zu Schwachstellen wegen veralteter Technologie oder Defekten kommen. Mit einem regelmäßigen Heizungscheck erkennen Sie Schwachstellen frühzeitig – vom überdimensionierten Heizkessel bis zu veralteten Pumpen. Das spart Geld und schont die Umwelt. 

Unser Heizungscheck für Sie 

  • Wir führen den Heizungscheck nach DIN EN 15378 durch 
  • Sie erhalten eine Dokumentation der Leistung, Dimension, Nutzungsart und Temperatur 
  • Wir erstellen eine Liste mit Handlungsempfehlungen, sortiert nach Dringlichkeit 
  • Wenn gewünscht, tauschen wir defekte Ventile und Dichtungen sofort aus 
  • Wir führen einen hydraulischen Abgleich durch – für gleichmäßige Wärmeverteilung auf alle Heizkörper im Haus 

Kontakt

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag:
7.00 – 17.00 Uhr 
 

Freitag:
7.00 – 13.00 Uhr 
 

X

Hinweis 3D-Badplaner

WIR EMPFEHLEN DIE DESKTOPVARIANTE

Nur in der Desktopvariante kann das Projekt von Ihrem Fachhandwerker weiter bearbeitet werden.


WEITER

X

Hinweis für Notrufnummer

Notruf Nummer für unsere Bestandskunden.

Sie sind Bestandskunde bei uns? Dann helfen wir Ihnen gerne wenn sie bei unserem Notruf anrufen.


Als Bestandskunde anrufen.